35 Jahre Engagement über den Job hinaus

Roland Bühler tritt in den Ruhestand ein

Eine gute Seele des „Haus St. Katharina“ verabschiedet sich in den Ruhestand. Roland Bührer war 35 Jahre im Technischen Dienst des Hauses beschäftigt. Ein Abschied, der aber nicht mit Trauer verbunden ist, denn Roland Bührer bleibt der Einrichtung auch weiterhin als Techniker erhalten, jedoch mit einer geringfügigen Wochenstundenanzahl.

Die Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen erinnern sich gerne an die vielen guten Taten des Technikers: nicht nur, dass er sich um die Instandhaltungsmaßnahmen der Außenanlage kümmerte, mit seiner Ehefrau Doris Bührer engagierte er sich darüber hinaus auch ehrenamtlich und beide dekorierten zu verschiedenen Anlässen mit viel Liebe die Einrichtung für die Bewohner*innen. Er sorgte auch für die Organisation der Fußballturniere und Weihnachtsbasare. Einrichtungsleiter Michael Zimmermann bedankte sich für die jahrzehntelange Mitarbeit und Treue mit einem Geschenk. Für Doris Bühler gab es als Aufmerksamkeit für ihre grandiose, ehrenamtliche Unterstützung einen wunderschönen Blumenstrauß.

Im kleinen Kreis der Kolleg*innen genossen alle ein Gläschen Sekt und stießen auf die tolle gemeinsame Zeit an. Anschließend überreichte der Betriebsratsvorsitzende Gerhard Rapp ein Präsent von der ganzen Belegschaft.

Das ganze Team freut sich darüber, dass Roland Bührer weiterhin als Mitarbeiter erhalten bleibt und hofft, dass auch seine Ehefrau das Haus weiterhin ehrenamtlich unterstützt. Danke für die schönen Jahre und einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern