Rechter Inhaltsbereich

23.02.2015

Noch mehr Serviceleistungen, nicht nur für Pflegebedürftige

Schwesternverband gründet Agentur für haushaltsnahe Arbeit


Noch mehr Serviceleistungen kann der Schwesternverband seit Beginn des neuen Jahres anbieten; nicht nur wie bisher für Pflegebedürftige, sondern z.B. auch für Familien, Berufstätige oder pflegende Angehörige.

Die verschiedenen hauswirtschaftlichen Dienstleistungen können Interessierte aus Ottweiler und der Umgebung bei einer sogenannten Agentur für haushaltsnahe Arbeit buchen, die sich im Büro des bestehenden Pflegedienstes „Hilfe zu Hause“ in der Wilhelm-Heinrich-Str. 39 ansiedelt. „Unser Leistungen reichen von der Wäschepflege, über Kochen, Reinigungsarbeiten im Haus bis hin zu häuslicher Blumenpflege, Einkäufen und Botengängen“, sagt Jasmin Jahn, die die Agentur für haushaltsnahe Arbeit beim Schwesternverband betreuen wird. Auch ein Haussitting bei Urlaubsreisen (dazu zählt u.a. das Gießen der Pflanzen oder das Einholen der Post) kann genutzt werden.

Das Projekt der „AhAs - Agenturen für haushaltsnahe Arbeit“ wurde 2004 von der Landesregierung ins Leben gerufen. Ziel war und ist es, ein attraktives Serviceangebot für saarländische Privathaushalte zu schaffen sowie sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsmöglichkeiten im hauswirtschaftlichen Bereich anbieten zu können und damit Schwarzarbeit zu bekämpfen.

Grundsätzlich kann jeder die Leistungen der AhA in Anspruch nehmen,
sofern er keine hauswirtschaftlichen Dienstleistungen über die Kranken-
oder Pflegekasse in Anspruch nimmt. Informationen und Auskunft über das genaue Angebot, die Preise und Unterstützungsmöglichkeiten durch das Land erhalten Sie direkt bei Jasmin Jahn vom Schwesternverband unter der Tel.: 06824 – 3023276 oder per Mail: jasmin.jahn(at)schwesternverband.de und ambulant-otw(at)schwesternverband.de