Rechter Inhaltsbereich

08.06.2015

Jede Stimme zählt

Dienstleistungsgesellschaft wählt Betriebsrat


Die Saarländische Schwesternverband Dienstleistungsgesellschaft mbH wählt momentan in den Betrieben eigene Betriebsräte. Zum Januar 2015 sind alle Tätigkeiten im Bereich Küche, Hauswirtschaft und Unterhaltsreinigung auf die  „DLG“ übergegangen. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Saarländischen Schwesternverbandes verfügt damit über rund 620 Mitarbeiter/innen. Diese wurden in einer sechsmonatigen Übergangsfrist bisher von den Betriebsräten des Saarl. Schwesternverband e.V. vertreten. Nun sollte bis Juli jeder Einrichtungsverbund seinen eigenen  Betriebsrat wählen.
Den Anfang machte der Verbund Mittlere Blies, wozu die „Häuser im Eichenwäldchen“, das „Wohnen für Kinder und Jugendliche“ und die „Wohngruppen am Unteren Markt“ sowie zwei Mitarbeiterinnen der Verbandszentrale gehören. Neun Kollegen/innen hatten hier für einen 5-köpfigen Betriebsrat kandidiert. Die Stimmen sind abgegeben, 63 gültige wurden ausgewertet. Die Wahlbeteiligung lag bei 68%.

In den Betriebsrat des Verbundes Mittlere Blies wurden damit gewählt: Hans Dellwing, Evelyn Sick, Marita Wiedenroth, Sabine Kollmann und Hannelore Wachs. Die Mitglieder legen nun einen Termin für die konstituierende Sitzung fest, in der der Vorsitzende sowie sein Stellvertreter gewählt werden.
Nach und nach folgen dann auch die Wahlen in den anderen Einrichtungen und Einrichtungsverbünden. Als nächstes ist die Laurentiushöhe“ in Merzig-Schwemlingen an der Reihe.