Rechter Inhaltsbereich

25.06.2015

Freiwillig Gutes tun

Offene Plätze im Freiwilligendienst zu besetzen


„Gewinn für mich – Gewinn für andere“, unter diesem Motto ruft der Schwesternverband zusammen mit dem Internationalen Bund zum Freiwilligendienst auf.

Interessierte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 27 Jahren können die Chance nutzen, mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln, aber auch eine berufliche Orientierung zu erlangen und soziale Berufsfelder kennenzulernen. Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate und beginnt am 1. August oder am 1. September eines Jahres. Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer 18 Monate.

Bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr wird nicht nur Lebenserfahrung gewonnen, sondern es geht auch darum etwas Gutes für die Gesellschaft zu leisten. Die Senioren freuen sich über Jugendliche, die Interesse zeigen und die Mitarbeiter in Pflege und Betreuung unterstützen.
Die Freiwilligendienste werden u.a. über den Internationalen Bund e.V. - ein freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit - angeboten. Im letzten Jahr wurden 340 Freiwillige im Saarland und Rheinlandpfalz durch Mitarbeiter/Innen des IB erfolgreich begleitet.

Bewerben können Sie sich beim Internationalen Bund, Verbund Rheinland-Pfalz/Saarland, Freiwilligendienste, Weißenburger Str. 19, 66113 Saarbrücken oder direkt in den Einrichtungen des Schwesternverbandes. Im Prinzip sind in allen Einrichtungen des Schwesternverbandes Freiwilligendienste möglich. Momentan suchen aber spezielle folgende Häuser eine/n Freiwillige/n: 

Häuser im Eichenwäldchen

Haus Bliesaue, Ottweiler,
Wohnen für Kinder und Jugendliche, Ottweiler
Haus Hubwald, Eppelborn
Laurentiushöhe, Merzig-Schwemlingen
Haus St. Barbara, Rehlingen-Fremersdorf
Wohnen Autismus Saar, Heusweiler

Auch Bufdis (Bundesfreiwilligendienst, auch z.B. im technischen Bereich oder im Fahrdienst und für Interessiert über 26 Jahren) sind in unseren Einrichtungen willkommen.



Veronique leistete ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Tagesförderstätte Autismus Saar. Hier könnt Ihr ihren Erfahrungsbericht lesen: http://www.schwesternverband.de/quicknav/karriere/praktikabfdfsj/unsere-fsj-lerinnen.html