Rechter Inhaltsbereich

Über uns

Aus einem pflegerischen Berufsverband mit einer Schule, der 1958 am Evangelischen Fliedner-Krankenhaus im saarländischen Neunkirchen gegründet wurde, um den akuten Mangel an Pflegekräften zu beheben, hat sich in über 50 Jahren ein modernes Sozialunternehmen mit Einrichtungen und Diensten für Menschen im Alter sowie für Menschen mit Behinderungen in fünf Bundesländern entwickelt.

Gemäß seinem Leitbild will der Schwesternverband alte, kranke und behinderte Menschen zu einem möglichst selbstbestimmten Leben verhelfen. Als heute überkonfessioneller gemeinnütziger Träger fühlt sich der Schwesternverband noch immer dem christlichen Menschenbild verpflichtet. Das bedeutet, dass für uns jedes Leben unabhängig von Fähigkeiten oder Beeinträchtigungen seinen Wert hat und wir die Persönlichkeit sowie die Entwicklungschancen eines Jeden betonen.

Unsere bedarfsorientierten Angebote entwickeln wir als Träger oder Betreiber individuell mit Blick auf das Gemeinwesen: Im  Bereich der Dienste für Menschen mit Behinderungen bauen wir abgestufte Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit geistiger Behinderung, psychischer Beeinträchtigung oder Autismus auf.

In der Altenpflege bietet der Schwesternverband gerade für kleinere Gemeinden wohnortnahe Pflegeangebote mit nur rund 40 Betten an. ergänzt werden diese durch Leistungen der ambulanten und teilstationären Pflege sowie Service-Wohnen.