Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

08.03.2016

Tag der offenen Tür am 11.3. in Altenglan

Inbetriebnahme steht kurz bevor


Nach der offiziellen Hausübergabe gehen die Vorbereitungen zur Eröffnung des „Haus im Glantal“, der neuen Pflegeeinrichtung für Senioren in Altenglan, in die letzte Runde. Nun stand ein Mitarbeiterfrühstück auf dem Programm, bei dem sich die neuen 29 Mitarbeiter/innen in gemütlicher Runde im neuen Café im Haus kennenlernen konnten. Weiter geht es am 11. März mit einem Tag der offenen Tür für die Bevölkerung. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, sich die Räumlichkeiten der Pflegeeinrichtung vor Ort anzuschauen. Zwischen 11 und 17 Uhr sind die Türen in der Eisenbahnstraße 6 dazu geöffnet. Ein kleines Highlight wird auch zu sehen sein: so hat Regina Müller, Mitarbeiterin beim Schwesternverband, Acryl-Bilder für die neue Einrichtung gemalt. 30 Stück werden im Café am Tag der offenen Tür ausgestellt, später werden sie zur Dekoration in der Einrichtung verteilt. Natürlich stehen am Tag der offenen Tür die Mitarbeiter zum Gespräch bereit. Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin Mona Eisenhut sowie Regionalleiterin Andrea Laux haben ein offenes Ohr, informieren über die Einrichtung und beantworten im persönlichen Gespräch gerne die Fragen der Besucher. Wer am 11. März verhindert ist, aber Fragen hat, kann sich gerne telefonisch melden oder eine E-Mail schreiben. Informationen und Zimmer-Reservierungen unter Tel.: 06381 – 92030 oder unter info-glantal(at)schwesternverband.de



Fast alle künftigen Mitarbeiter des "Haus am Glantal" kamen zum Frühstück, um das Team und das neue Haus kennenzulernen. Nach und nach werden die Pflegekräfte jetzt eingearbeitet.