Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

16.11.2016

Private Spende übergeben

Förderverein und "Haus St. Barbara" freuen sich


Über eine Geldspende konnte sich das „Haus St. Barbara“ in Fremersdorf freuen. Anlässlich ihres runden Geburtstags überreichte Monika Reinert einen großzügigen Geldbetrag, den Peter Folz, zweiter Vorsitzender des Fördervereins Haus St. Barbara, entgegen nahm.
Monika Reinert war bereits in der Nachbarschaft des alten Klosters und heutigen „Haus St. Barbaras“ aufgewachsen und kennt die Einrichtung so schon seit Jahrzehnten. Bei ihrem Geburtstag bat sie um Spenden statt um Geschenke. Die Spenden sollten im Dorf bleiben und für unterschiedliche Zwecke für die Büger verwendet werden. So gingen kleinere Beträge zum Beispiel an die Pfarrbücherei und an die Gruppe „Sonntags um 6“. Die Aktivitäten des Fördervereins des „Haus St. Barbara“ rief ihr die Kindheit in Erinnerung und sie entschloss sich einen Großteil des Geburtstagsgeldes den Bewohnern der Einrichtung zugutekommen zu lassen. Der Förderverein unterstützt mit Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen zum Beispiel den Kauf von zusätzlichen Therapieartikeln, Präsenten oder die Durchführung von Veranstaltungen. Herzlichen Dank dafür!



Monika Reinert überreichte anlässlich ihres runden Geburtstags eine Geldspende, die den Bewohnern des "Haus ST. Barbara" zugute kommen wird.