Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

29.02.2016

Herzlichen Glückwunsch

Neue Verantwortliche Pflegefachkräfte ausgebildet


16 Pflegefachkräfte haben ihre Weiterbildung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft  bei der Akademie im Schwesternverband erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Prüfungsvormittag fanden sich nachmittags alle Teilnehmer zur offiziellen Zeugnisausgabe zusammen. Jörg Teichert, Vorstandsmitglied des Schwesternverbandes, und Julia Rahn, die Leiterin des Bereichs Fort- und Weiterbildung der Akademie, beglückwünschten die Absolventen und überreichten neben den Zeugnissen noch ein kleines Präsent. Rund eineinhalb Jahre haben die Pflegekräfte in Blockphasen am theoretischen Unterricht in der Akademie in Ottweiler teilgenommen sowie u.a. im Selbststudium und durch Praxisaufträge das Fachwissen vertieft. Die Arbeit hat sich gelohnt: die Absolventen sind nun dazu befähigt, Leitungsaufgaben in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen nach SGB XI zu übernehmen. Jörg Teichert und Julia Rahn freuen sich, dass auch bei dieser Weiterbildung nicht nur Mitarbeiter des Schwesternverbandes (aus dem „Haus Hubwald“ in Eppelborn, der „Laurentiushöhe“ in Merzig, den „Häusern im Eichenwäldchen“ in Ottweiler und dem Ambulanten Pflegedienst in Ottweiler) teilnahmen, sondern auch Mitarbeiter anderer Träger, diesmal von der WZB in Spiesen, dem Annaheim in Wiebelskirchen, dem Pflegedienst Rasel aus Heusweiler sowie der Lebenshilfe Saarpfalz in St. Ingbert. 

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung: Stephan Brachtendorf, Nicole Coniglio, Juliane Eiden, Mike Engbarth, Gertrud Glasen, Sascha Hallbach, Anne-Katrin Holschuh, Jasmina Jahn, Nathalie König, Jörg Kugel, Matthias Lauer, Magalie Lefèbvre, Sabine Müller, Sven Rech, Holger Wetz, Jutta Wittling.

Der Schwesternverband wünscht alles Gute für den weiteren beruflichen Werdegang und natürlich auch für die private Zukunft.

Im Herbst 2016 startet übrigens eine neue Weiterbildung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft. Jetzt schon mal merken. Weitere Infos folgen.