Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

01.12.2014

Ehrenamtliche Helfer bilden sich weiter

Ehrenamtstreffen in Assamstadt und Königheim


Auch in den beiden Häuser in Assamstadt (Haus St. Wendelin) und Königheim (Haus St. Josef) sind ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Jedes Jahr treffen sie sich die Ehrenamtlichen auf Einladung der Leitungsteams der Häuser, um einen schönen Tag oder Abend zu verbringen. Dieses Jahr konnten die Ehrenamtlichen an einer Fortbildung kostenlso teilnehmen. Thema war „Helfende Helfer – hilflose Helfer“. Die Teilnehmer sollten dabei reflektieren lernen und die eigene Motivation für soziales Ehrenamt sowie Kompetenzen und Ressourcen erkennen. Das Selbstwertgefühl sollte dabei gestärkt werden. Aber auch die Schattenseiten des Helfens wurden in den Fokus gesetzt. Ein Abwägen zwischen „geben“ und „nehmen“ sollte ein gesundes Gleichgewicht erreichen. Weiter wurden Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen zur Entfaltung des eigenen Körperbewusstseins durchgeführt. Grenzen sollten erfahren sowie Symptome erarbeitet werden, die eine Überforderung sichtbar werden lassen. Regionalleiterin Stephanie Hübscher und der Einrichtungsleiter des "Haus St. Josef", Michael Weller, sowie die Pflegedienstleiterin des "Haus St. Wendelin", Lili Krüger, freuten sich über die rege Teilnahme der ehrenamtlichen Kräfte bei der Fortbildung und bedankten sich für die wertvolle Arbeit im Jahr 2014.



Die ehrenamtlichen Helfer aus Assamstadt und...


aus Königheim.