Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

03.07.2018

Wenn Engel reisen

Bewohner/-innen vom Haus am Brühlpark unternehmen Waldspaziergang im Nonnenwald


Beim dem vom Haus am Brühlpark organisierten Waldspaziergang Mitte Juni stimmte einfach alles. Die Sonne schien und die Gewitterwolken zogen vorbei (es hat sich bewahrheitet, wie es im Volksmund heißt: „Wenn Engel reisen…“), die Vögel zwitscherten - und die Butterbrezeln und der Kaffee schmeckten an der frischen Luft besonders gut. In einem Vortrag gab Försterin Waltraud Leinen den Bewohnern Einblick in die Welt der „Schmetterlinge“ und konnte im Wald auch direkt einige paar Prachtexemplare an Raupen präsentieren. Hochkonzentriert folgten die Bewohner den Ausführungen und manchmal war es „mucksmäuschenstill“.

 

Herr Schöner sorgte mit seinem Akkordeon für den guten Ton und beste Stimmung und überraschte spontan, passend zum Tag, mit dem  Lied „Butterfly“. Vielen Dank dafür.

 

Danke auch an Frau Leinen und alle ehrenamtlichen Mitarbeiter - auch den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Firma Hakro -  für diesen gelungenen Nachmittag. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal.