Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

04.07.2018

Erdbeer-Kuchenfest im Haus St. Barbara

Ein wirklich schöner Nachmittag


Nachdem  auch in diesem Jahr der Förderverein, entsprechend der Jahreszeit, die Bewohner des Altenheimes sowie deren Besucher, zu einem Erdbeer-Kuchenfest ins Café eingeladen hatte, bedankte sich ein Bewohner bei den Ehrenamtlichen mit den Worten: „Dies war aber wieder ein schöner Nachmittag“.

 

Die Vorfreude bei den alten Menschen war wieder sehr groß. Tage davor war die Veranstaltung in aller Munde. Am Donnerstagmorgen trafen sich einige Seniorinnen im Tagesraum und begannen mit Unterstützung von zwei  Betreuerinnen mit den Vorbereitungen. In geselliger Runde wuschen, entstielten und probierten sie die Erdbeeren.

 

Anschließend belegten die ehrenamtlichen Damen die Obstböden mit den Erdbeeren und gaben den Tortenguss dazu. Als gegen 14.30 Uhr das Fest begann und viele Senioren ins Café kamen, wurde der Kuchen mit Sahne und auch Kaffee serviert. Allen schmeckte es sehr gut.

Hans Schmitt sorgte wieder einmal gekonnt für die musikalische Unterhaltung. Er sang viele  Schlager aus früheren Zeiten, die unseren Senioren  aus „ihrer Zeit“ bestens bekannt waren. Da das Thermometer sommerliche Temperaturen anzeigte, spielte Herr Schmitt auch italienische Lieder, die an sommerliche Urlaube erinnerten. Die Senioren sangen eifrig mit, es wurde geschunkelt und getanzt.

 

Unser Dank gilt den ehramtlichen Helfer/innen Beatrix Becker, Anni Biehler, Reinhilde Lorang,  Ortrud und Günter Pöhland, Marianne Reinert, Eric Schäfer, Marianne Spohr und Edith Wottgen. Ebenso ein Dankeschön an alle Mitarbeiter/-innen des Hauses, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.