Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

30.07.2018

Auftritt des Bewohnerchors der Häuser im Eichenwäldchen "Liedscha unn so" bei Open Air am 11.8.2018

"Begegnung ohne Barrieren" auf dem Tbilisser Platz Saarbrücken


Der Verein 2. Chance Saarland e.V. wird am 11. August 2018 von 11.00 bis 21.00 Uhr auf dem Tbilisser Platz Saarbrücken die Open-Air-Veranstaltung „Begegnung ohne Barriere“ (BoB) präsentieren. Das Projekt wird vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) gefördert. Die Schirmherrschaft hat Ministerin Monika Bachmann (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie) übernommen.

Ein besonderes Highlight ist der Auftritt unseres Bewohnerchors der Häuser im Eichenwäldchen "Liedscha unn so".

Das weitere Programm, u. a.: 

• Bühnenprogramm mit Livebands , wie Professor Aldente, ZephyrSky, Cr7Z, Mother und Southern Caravan Breath
• Mit-Mach-Angebote, u. a. Musik, Trommeln, Graffiti und Klettern
• Verschiedene Tanzshows und Workshops: Krump, Breakdance, Hip-Hop sowie Latin in Kooperation mit Tanzschule Euschen-Gebhardt
• Zirkusprogramm
• Rollstuhl-Parkour
• DjIng
• Und vieles mehr!

Darüber hinaus wird es Informationsstände verschiedener Einrichtungen sowie Essen- und Getränkestände geben. Die Teilnahme an den Mit-Mach-Angeboten ist kostenlos.

Neben regionalen Künstlern und Headlinern werden auf der Bühne die TeilnehmerInnen des Projektes „Begegnung ohne Barriere“ zeigen, was sie in verschiedenen Workshops im Bereich Musik, Gesang, Tanz und Zirkus gelernt haben.

Unter Inklusion verstehen wir, dass jeder Mensch vollständig und gleichberechtigt an allen gesellschaftlichen Prozessen teilnehmen kann – und zwar von Anfang an und unabhängig von seinen individuellen Fähigkeiten, seiner ethnischen wie sozialen Herkunft, seines Geschlechts oder seines Alters. Insofern bezieht sich Inklusion auf alle Menschen.

Weitere Informationen zur Open-Air-Veranstaltung „Begegnung ohne Barriere“ am 11. August auf dem Tbilisser Platz Saarbrücken unter

www.2-c-s.de und facebook.com/ZweiteChanceSaarland.