Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

25.10.2018

Aktiv gegen den Fachkräftemangel

60 neue Pflegekräfte erhielten Ihre Zeugnisse an der Akademie des Schwesternverbandes in Neunkirchen


In Neunkirchen gibt es 60 neue Altenpflegekräfte. An der Akademie des Schwesternverbandes haben Ende September auf dem Markt dringend benötigte Altenpflegefachkräfte und AltenpflegehelferInnen ihre Abschlusszeugnisse bekommen.

Im Rahmen der Abschlussfeier in den Räumen der Akademie am Jägermeisterpfad in Neunkirchen überreichte das Vorstandsmitglied des Schulträgers Saarländischer Schwesternverband e.V.  Jörg Teichert die Zeugnisse an die Absolventen. In seiner Ansprache wies er besonders auf die große Bedeutung des Altenpflegers hin. „Trotz aller Herausforderungen, die der Pflegeberuf bewältigen muss – sei es der Fachkräftemangel, die vielfältigsten Anforderungen im Berufsalltag und besonders der Schichtdienst – Pflegekräfte sind für die heutige Gesellschaft von enormer Bedeutung. Der Beruf wird sehr geschätzt und bietet gute Zukunftsperspektiven.“

Der Schwesternverband hat alle seine Auszubildenden nun in ein reguläres Arbeitsverhältnis in seinen Einrichtungen in der Region übernommen. Die Altenpflegeschule des Schwesternverbandes wurde am 01. Oktober 2015  in Ottweiler gegründet. Seit 2016 ist sie am Standort Neunkirchen angesiedelt und wächst stetig. Neben  der Ausbildung zum/zur Altenpflegefach- bzw. –hilfskraft wird in Neunkirchen noch eine Ausbildung in der Heilerziehungspflege angeboten. Die schulische Ausbildung erfolgt im Block in Neunkirchen, die praktische Ausbildung im Ausbildungsbetrieb, den Pflegeeinrichtungen, der durch die Akademie und ausgebildete Praxisanleiter begleitet wird.

Mehr zur Ausbildung in der Pflege unter www.karriere.schwesternverband.de