Inhaltsbereich

Rechter Inhaltsbereich

03.01.2017

Bewohner der „Häuser im Eichenwäldchen“ gestalteten handgemachte Weihnachtskarten

Ein Dankeschön geht an die Unterstützer


Weihnachten ist das Fest des Gebens und das Fest seine Dankbarkeit auszusprechen. Aus diesem Grund haben die Bewohner der „Häuser im Eichenwäldchen“ mit Hilfe der Mitarbeiter des Tagesförderbereichs im Dezember Weihnachtskarten selbst hergestellt und handgedruckt. Die kleinen Kunstwerke mit ihren bunten Weihnachtsmotiven sind allesamt Unikate.
Als Ausdruck der Wertschätzung und als Dankeschön für die geleistete Unterstützung im vergangenen Jahr wurden die Karten als Weihnachtsgruß an Kooperationspartner, Freunde und HelferInnen versendet. Die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen des Einrichtungsverbunds Mittlere Blies, zu denen neben den „Häusern im Eichenwäldchen“, die „Wohngruppen Neunkirchen“, das „Wohnen für Kinder und Jugendliche“, die „Tagesförderstätte Autismus Saar“ sowie das „Wohnen Autismus Saar“ gehören, bedanken sich mit dieser kleinen Aufmerksamkeit bei ihren tatkräftigen Unterstützern. 



Jede dieser, von den BewohnerInnen liebevoll gestalteten, Weihnachtskarten ist ein echtes Unikat.