Inhaltsbereich

Rechter Inhaltsbereich

01.08.2014

Rückblick: Sommerfest

Jung und Alt feierte 5-jähriges Bestehen


Ein abwechslungsreiches Programm hatte das „Haus im Umpfertal“ bei seinem Sommerfest zu bieten. Nicht nur Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige feierten mit, es kamen auch viele Bürgerinnen und Bürger Boxbergs, darunter auch der Chef der Gemeinde, Christian Kremer.

Seit 5 Jahren leben rund 60 Senioren im in der Poststraße und so wurde das Sommerfest gleichzeitig als Jubiläumsfeier genutzt. Nach der offiziellen Begrüßung von Stephanie Hübscher, der Regionalleiterin Main-Tauber des Schwesternverbandes, und den Grußworten der anwesenden Lokalprominenz startete der Tag mit einem Frühschoppenkonzert des Musikvereins Ahorn-Berolzheim. Nach dem Mittagessen wurde ein ökumenischer Gottesdienst mit musikalischer Unterstützung des katholischen Kirchenchors gefeiert. Danach führte Christa Frank zusammen mit Senioren aus dem „Haus im Umpfertal“ einen Sitztanz vor.  Die Tanzgruppe des kath. Kindergartens sorgte für gute Stimmung, die „Mike und Ebse“ bis in den Abend weiterführten. Wer lieber aktiv sein wollte, konnte auch die Gelegenheit zu einer Kutschfahrt nutzen oder ein Feuerwehrauto erkunden. Auch die Kinderbelustigung mit Schminken und einem Luftballonwettbewerb wurde rege angenommen.



Viel Spaß hatten Besucher wie Bewohner beim Sommerfest.


Christa Frank hatte mit den Bewohnerinnen einen Sitztanz einstudiert.