Inhaltsbereich

Rechter Inhaltsbereich

03.04.2014

Offiziell Eröffnung gefeiert

Gäste der Tagespflege feiern mit


Seit dem 3. März kann das neue Angebot der Tagespflege Steinbach angenommen werden. Jetzt feierte der Saarländische Schwesternverband, der Träger der Einrichtung, die offizielle Eröffnung und lud zum Kennenlernnachmittag ein. 

Der Vorstandsvorsitzende des Schwesternverbandes, Thomas Dane, und der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Hans-Heinrich Rödle freuten sich, dass das Projekt in guter Zusammenarbeit mit der Stadt Ottweiler so schnell verwirklicht werden konnte. Bürgermeister Holger Schäfer gab in seinem Grußwort den Dank zurück und hofft auch weitere gemeinsame Projekte. Neben den offiziellen Ansprachen wurde die Eröffnungsfeier auch in religiösem Rahmen begangen. Pfarrer Erhard Kern und Diakon Peter Munkes segneten die neue Einrichtung.

Interessenten konnten nach der offiziellen Eröffnungsfeier den Kennenlernnachmittag nutzen, um sich zu informieren.  Erste Ansprechpartnerin war und ist Melanie Rech, die auch die Leitungsfunktion des ambulanten Dienstes „Hilfe zu Hause“ inne hat. Sie gab den Besuchern Auskunft und beantwortete auch individuelle Fragen, zum Beispiel zur Finanzierung.

Mittlerweile besuchen bereits 12 Gäste die 300 Quadratmeter großen Räumlichkeiten in der alten Schule in Steinbach. Insgesamt ist Platz für 15 Senioren, die tageweise Betreuung in Anspruch nehmen können. Von montags bis freitags wird in der Einrichtung zwischen 8 und 16 Uhr eine feste Tagesstruktur angeboten. Die Gäste Essen zusammen, Lesen, gehen Spazieren oder hören Musik. Bewegungsangebote gehören ebenso zum Programm wie eine eventuell benötigte medizinische und pflegerische Versorgung durch das qualifizierte Personal. Die Anzahl der Besuche richtet sich ganz nach den Wünschen der Gäste. Sie werden morgens abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gebracht. Die Tagespflege dient pflegenden Angehörigen auch als Entlastung.

Wer Fragen zum Angebot hat, kann sich mit Melanie Rech oder direkt mit den Mitarbeitern der Tagespflege in Verbindung setzen, Tel.: 06824 – 3023278 oder 06858 – 908960.



Auch die Gäste, die die Tagespflege nutzen, feierten mit und wurden von Hans-Heinrich Rödle, persönlich in seiner Ansprache begrüßt.