Inhaltsbereich

Rechter Inhaltsbereich

27.03.2014

Infoabend zur Pflege im Generationenhaus

Schwesternverband informiert am 02. April über neues Angebot


Im Mai öffnet die Pflegeeinrichtung des Schwesternverbandes im Generationenhaus St. Josef in Rheinhausen. Um Interessierten das neue Angebot für Senioren genauer vorzustellen, lädt der Schwesternverband zu einem Informationsabend am 2. April um 19 Uhr ins Bürgerhaus Rheinhausen ein. 

Die stationäre Pflegeeinrichtung befindet sich im ersten Obergeschoss des Generationenhauses. Es werden 36 Einzelzimmer mit eigener Toilette und Dusche angeboten. Die Senioren werden in kleinen Wohngruppen von 10, 12 und 14 Personen zusammenleben. Jede Wohngruppe verfügt über eine eigene Wohnküche, wo Mahlzeiten täglich frisch zubereitet werden können. Ulrike Huber, Regionalleiterin des Schwesternverbandes in der Region Kaiserstuhl/Breisgau, blickt gespannt auf die Eröffnung: „Unsere Pflege im Generationenhaus wird durch das Gesamtkonzept etwas ganz besonderes und ich freue mich schon auf die Begegnungen zwischen Jung und Alt.“ Der im Haus integrierte Kindergarten macht diese besondere Gemeinschaft möglich. Außerdem befindet sich im Haus auch das Familienzentrum und das „Café de la Vida“. So können die Senioren problemlos verschiedene Angebote auch außerhalb der Pflegeeinrichtung nutzen und bekommen Gelegenheit neue Bekanntschaften zu schließen oder alte Bekanntschaften zu erhalten.

Beim Informationsabend am 2. April werden Jörg Teichert, Vorstandsmitglied des Schwesternverbandes, und Ulrike Huber das Konzept der neuen Einrichtung genauer vorstellen und geht natürlich auch auf individuelle Fragen der Anwesenden, zum Beispiel zur Finanzierung, ein. Anschließend sind natürlich auch persönliche Gespräche möglich. Am Abend besteht bereits die Möglichkeit zur Zimmerreservierung. Los geht’s im Bürgerhaus ab 19 Uhr. Fragen im Vorfeld beantwortet Regionalleiterin Ulrike Huber, Tel.: 07642 - 91020