Rechter Inhaltsbereich

12.12.2017

Giving Friday macht Kinder glücklich

dm Markt Ottweiler spendet an das „Wohnen für Kinder und Jugendliche“


Am Freitag, 24. November hatte dm zum GIVING FRIDAY aufgerufen. Das Unternehmen spendete fünf Prozent des gesamten nationalen Tagesumsatzes an verschiedene Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche. Die Gesamtsumme von 1.422.739,85 Euro kommt deutschlandweit 1903 regionalen Initiativen zugute.
Die Filiale in Ottweiler kann einen Betrag in Höhe von stolzen 747,63 Euro verzeichnen, der nun an das „Wohnen für Kinder und Jugendliche“, eine Einrichtung des Schwesternverbandes für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Behinderungen, überreicht wurde. „Kunden die am 24. November bei uns eingekauft haben, zahlten selbstverständlich den gleichen  günstigen Dauerpreis wie an allen anderen Tagen. Was es dazu gibt, ist eigentlich unbezahlbar: die schöne Gewissheit, gemeinsam zu helfen“, freut sich Elke Weiskircher, Filialleitung in Ottweiler bei der Übergabe eines symbolischen Schecks am 05. Dezember an den pädagogischen Leiter Ralf Wiehn und Pflegedienstleiterin Sabine Wittling.
Der Spendenbetrag soll für die Anschaffung eines zweiten Tablets und einer Spielekonsole für die Einrichtung verwendet werden. „Wir bedanken uns ganz herzlich“, sagte Wiehn und freut sich auch zugleich über die Scheckübergabe am Nikolausabend. „Dieser Beitrag wird allen Kindern zugutekommen.“ „Dass unsere Spende an den Schwesternverband geht, freut mich umso mehr. Hier ist er an der richtigen Stelle“, fügt Weiskircher noch hinzu.
Der Kontakt zwischen dem dm Markt Ottweiler und der Wohneinrichtung besteht schon seit längerem. Zum alljährlichen Nachbarschaftsfest hat der Drogeriemarkt in der Vergangenheit Preise für die Tombola kostenlos zur Verfügung gestellt



Elke Weiskircher, Filialleiterin in Ottweiler, überreicht den Spedenscheck symbolisch an Pflegedienstleiterin Sabine Wittling und den pädagogischen Leiter Ralf Wiehn.