Rechter Inhaltsbereich

Raum für individuelle Betreuungs- und Förderangebote

Die "Häuser im Eichenwäldchen" bestehen aus zwei Wohnhäusern und einem Verwaltungsgebäude. Hier finden 287 Bewohner eine Heimat. Die Zimmer sind durchweg hell und freundlich eingerichtet und bieten viel Raum für Persönliches und individuelle Vorlieben. Eigene Möbelstücke und persönliche Einrichtungsgegenstände können selbstverständlich mitgebracht werden.
Die "Häuser im Eichenwäldchen" bieten viele Freizeit, Förder- und Therapieangebote wie z.B. ein eigenes Schwimmbad, Turnhalle, Kegelbahn, Räumlichkeiten für die Physikalische Therapie, eine Zahnarztpraxis, ein Café mit Außenterrasse und einen eigenen Fuhrpark. In den Fahrzeugen können auch Rollstuhlfahrer transportiert werden, so dass sowohl eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben als auch notwendige Verrichtungen möglich sind.
Für Menschen, die keiner geregelten Beschäftigung, z.B. in einer Werkstatt für behinderte Menschen, nachgehen gibt es vielerlei Gruppen und Angebote zur Tagesstrukturierung im hauseigenen Tagesförderbereich.
Dies alles schafft den Rahmen für eine auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen ausgerichtete, an den neuesten pflegewissenschaftlichen und heilpädagogischen Erkenntnissen orientierte Pflege und gezielte Förderung sowie eine Optimierung der Lebensbedingungen.