Rechter Inhaltsbereich

30.11.2016

"Laurentiushöhe" bei der ConSozial in Nürnberg

Fachvortrag zum Thema Recovery gehalten


„Vom Rande der Gesellschaft hinein ins Leben – Mit Recovery und Case Management Inklusion gestalten“ . So lautete der Titel des Fachvortrages, der unter der Kategorie „Best practice“, von Ruth Klein (Einrichtungsleitung) und Carsten Wallrich (Teamleitung Case Management) von der „Laurentiushöhe“ auf der ConSozial 2016 (Messe für soziale Marktwirtschaft) in Nürnberg angeboten wurde.
Vor dem sehr aufgeschlossenen und interessierten Publikum referierten die beiden Dozenten über das derzeit stattfindende Dezentralisierungsprojekt, das Konzept Recovery, welches die Grundlage der Betreuung im Bereich Sozialpsychiatrie für die „Laurentiushöhe“ darstellt sowie das Case Management, welches implementiert wurde, um dem Recovery Konzept gerecht zu werden.
Im Anschluss an den etwa  40-minütigen Vortrag gab es seitens des Publikums viele Wortmeldungen. Es wurden nähere Fragen rund um die Thematik des Vortrages gestellt und sehr positive und wertschätzende Rückmeldungen zu dem Gesamtkonzept gegeben. Mehrere Kontakte zum zukünftigen fachlichen Austausch konnten geknüpft werden.

Info: Die ConSozial ist eine KongressMesse für den Sozialmarkt, die bereits seit 1999 vom Bayerischen Sozialministerium mit Unterstützung der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege einmal jährlich veranstaltet wird. Mit über 240 Ausstellern, einer Fläche von über 4300 qm und über 5700 Besuchern (2016) stellt diese Veranstaltung die größte soziale KongressMesse im deutschsprachigen Raum dar.