Rechter Inhaltsbereich

Qualitätsmanagement

Zentrale Aufgabe des Qualitätsmanagement ist es, dafür Sorge zu tragen, dass die Prozesse in der Einrichtung so organisiert sind, dass unsere Bewohner/innen mit den erbrachten Dienstleistungen zufrieden sind.
Dazu werden im Haus Hubwald die Anforderungen, Bedürfnisse und Wünsche der verschiedenen Kunden unserer Einrichtung auf unterschiedlichen Wegen ermittelt. Um die Anforderungen möglichst optimal erfüllen zu können, werden mit allen an den einzelnen Arbeitsprozessen beteiligten Personen in Qualitätskreisen geeignete Abläufe und Verfahren festgelegt, die die Mitarbeiter/innen befähigen, die gewünschten Leistungen auf hohem Niveau zu erbringen.

Ein Teil der Qualitätsarbeit ist es, regelmäßig zu überprüfen, ob die Arbeitsprozesse effizient und effektiv sind und wo es ggf. Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Hier sind uns Anregungen und Kritik unserer Bewohner/innen immer willkommen. Alle durch diese Prüfungen, Analysen und Kundenanregungen gewonnen Informationen fließen in den ständig stattfindenden Verbesserungsprozess ein.
Die vereinbarten Leistungen sollen immer auf Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse erbracht werden, was Flexibilität und ständiges Hinzulernen voraus setzt. Aus diesem Grunde liegt ein besonderes Augenmerk auf der Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter/innen. In Zusammenarbeit mit der Akademie wird jährlich ein umfangreicher Fortbildungskatalog - zugeschnitten auf den Bedarf der Einrichtung - entwickelt.

Die Qualitätsarbeit in der Einrichtung wird ergänzt durch verschiedene Arbeitskreise auf Trägerebene. Die Qualitätsmanagementbeauftrage (QMB) nimmt an diesen Arbeitskreisen sowie an trägerübergreifenden Qualitätsgruppen und Qualitätskonferenzen regelmäßig teil.