Rechter Inhaltsbereich

07.11.2012

Heimat für Menschen mit Autismus

Arbeiten für neue Wohneinrichtung in Heusweiler beginnen


Die Arbeiten für die neue Wohneinrichtung für autistisch behinderte Menschen in Heusweiler beginnen. Aktuell wird das Gelände für die Erdarbeiten vorbereitet. Am 22. November findet der symbolische Spatenstich mit dem saarländischen Sozialminister Andreas Strom statt.

Am Ende der Eisenbahnstraße wird dann die erste spezialisierte Wohneinrichtung für autistisch behinderte Menschen im Saarland entstehen. Der Püttlinger Architekt Willi Latz hat gemeinsam mit dem Schwesternverband einen gegliederten eingeschossigen Baukörper entworfen. In vier Wohngruppen stehen dann 16 Wohnplätze plus ein Kurzzeitwohnplatz sowie Räume für eine Tagesstruktur zur Verfügung. Der Schwesternverband investiert rund 2,5 Mio. Euro in die Maßnahme.