Rechter Inhaltsbereich

31.01.2017

Senioren im Kino

Ausflug zum Kurzfilm nach Kenzingen


Mit sechs Bewohnern und fünf Betreuungskräften besuchte das "Haus St. Katharina" an einem Sonntagsnachmittag im Januar das Kenzinger Kino. Dort wurde der Debütkurzfilm von Daniela Glatz aus Endingen (Drehbuch und Regie) gezeigt. Die Besonderheit dieses Filmes ist, dass er überwiegend in Endingen und zu Teilen sogar im "Haus St. Katharina" gedreht wurde. Titel des Filmes ist: „Ich habe drei Kinder, oder wissen Sie von mehr“.

Zum Inhalt: Es geht um den Alzheimer diagnostizierten Aja. Aja hat Halluzinationen, welche auf ihn real wirken, was durch die Umstände seiner wahren Krankheit verstärkt wird. Durch die aktuellen Einflüsse der Medien vermischt er in seinen Halluzinationen Lebensereignisse von Flüchtlingen mit seinen eigenen. Was passierte wirklich in seinem Leben und was wird ihm von der Krankheit vorgespielt. Wurde er aus seinem Land vertrieben oder vertreibt ihn die Krankheit aus seinem Körper?