Rechter Inhaltsbereich

11.08.2016

Haus Katharina bekommt 9000 Euro vom Förderverein

Die Bewohner können sich über neue Überlänge-Betten freuen.


Das „Haus St. Katharina“ kann sich über fünf neue Überlänge-Betten freuen. Finanziert wurden drei der Betten vom Förderverein, der für diese Anschaffung 9000 Euro zur Verfügung stellte. Die anderen Zwei, im Wert von 6000 Euro, übernahm der Schwesternverband. Ein solches Spezialbett, welches gedacht ist für besonders große Patienten, kostet ca. 3000 Euro. Am Montagmorgen fand die Übergabe der Betten statt. Der Einrichtungsleiter Michael Zimmermann und der Pflegedienstleiter Martin Bernhard nahmen die Spende erfreut an. Dank dieser neuen modernen Überlänge-Betten verfügt das Haus nun über einen modernen Standard. Diese neuen Pflegebetten bringen Bewohnern und auch Pflegekräften mehr Erleichterung. Es kann rückengerecht gearbeitet werden. Auch sind sie mit Matratzen ausgestattet, die zum Schutz gegen wundliegen gedacht sind. Ebenso können die Betten auf normale Größe eingestellt werden, wenn Bedarf ist. Auch hilft der Förderverein mit bei den Vorbereitungen für das Herbstfest. Eingeladen sind alle Bewohner der Umgebung sowie Verwandte der Bewohner. Dieses Fest wird im September im „Haus St. Katharina“ stattfinden.