Inhaltsbereich

Kontakt

Pflegedienst Hodapp
Weingärtnerstraße 2
77704 Oberkirch
Tel.: 07802 90139
Fax: 07802 981939
E-Mail


Ihr Ansprechpartner

Pflegedienstleiter
Sebastian Baas


Rechter Inhaltsbereich

Unsere Angebote

Die Verordnung häuslicher Krankenpflege durch Vertragsärzte erfolgt bei medizinischer Notwendigkeit. Die häusliche Krankenpflege wird im Haushalt des Versicherten erbracht. Sie umfasst:

• Behandlungspflege
Maßnahmen der ärztlichen Behandlung, die dazu dienen, Krankheiten zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern.
• Grundpflege
Grundverrichtungen des täglichen Lebens
• Hauswirtschaftliche Versorgung
Maßnahmen, die zur Aufrechterhaltung der grundlegenden Anforderungen einer eigenständigen Haushaltsführung notwendig sind.

Ziele

• Dem Versicherten das Verbleiben oder die möglichst frühzeitige Rückkehr in seinen häuslichen Bereich zu erlauben (Krankenhausvermeidungspflege)
• Ambulante ärztliche Behandlung zu ermöglichen und deren Ergebnis zu sichern (Sicherungspflege)

Verordnung

Vorraussetzung für die Verordnung häuslicher Krankenpflege ist, dass sich der Vertragsarzt von dem Zustand des Kranken und der Notwendigkeit häuslicher Krankenpflege persönlich überzeugt hat oder dass ihm beides aus der laufenden Behandlung bekannt ist.


Palliative Pflege

Patienten mit einer fortschreitenden, nicht heilbaren Erkrankung leiden oft unter Schmerzen und anderen Symptomen (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Atemnot, Verwirrtheit). Die Lebensqualität kann ferner durch psychische, soziale und spirituelle Sorgen beeinträchtigt sein.

Ziele der palliativmedizinischen Betreuung sind die Verbesserung und der Erhalt der Lebensqualität von Betroffenen und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen, und zwar durch Vorbeugen und Lindern von Leiden, durch frühzeitiges Erkennen und bestmögliche Behandlung von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Natur.

Palliativmedizinische Betreuung soll ein selbstbestimmtes, wenn möglich beschwerdefreies und bewusstes Leben auch dann ermöglichen, wenn die Grunderkrankung nicht mehr heilbar ist oder sinnvoll behandelt werden kann.

Aufgabe unseres Pflegedienstes ist  es die oben genannten Ziele durch eine strukturierte Organisation, multiprofesionelle Zusammenarbeit und kontinuierliche Diskussion und Weiterbildung zu realisieren und stetig zu verbessern.