Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

14.04.2016

Frühlingsfest im Eichenwäldchen

Bewohner, Mitarbeiter und Ehrenamtliche feierten zusammen.


Anfang April fand das diesjährige Frühlingsfest der "Häuser im Eichenwäldchen" für Bewohner, Angehörige, Betreuer, Mitarbeiter und Ehrenamtliche im Festsaal in Ottweiler statt. Die Leiterin des Ehrenamtskreises und Organisatorin von Festen und Veranstaltungen der Einrichtung für Menschen mit Behinderung, Melitta Daschner, begrüßte die Gäste. Mit einem spanischen Flamenco eröffnete die Tanzgruppe "Alegria" des Tanzsportclubs "Residenz Ottweiler" die Veranstaltung. Mit viel Applaus und einer Zugabe verabschiedete sich die Gruppe bis ins nächste Jahr. Melitta Daschner dankte für den Auftritt und das bereits mehrjährige ehrenamtliche Engagement der Tanzgruppe unter Leitung von Marianne Koch, die seit Jahren das Frühlingsfest eröffnet. Bei zünftiger Musik wurde weiter getanzt und gesungen.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es wurden Kaffee und Kuchen und allerlei Getränke gereicht. Am Abend gab es hausgemachte Frikadellen mit Weck.

Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich Melitta Daschner bei allen Mitarbeitern und Ehrenamtlichen für die gute Zusammenarbeit und das Gelingen der Veranstaltung. Ein besonderer Dank galt den Altstadtmusikanten aus Ottweiler für die musikalische Gestaltung. Wie in den vergangenen Jahren musikzierten die Musiker/innen ohne Gage. "Es ist uns eine Ehre, das Frühlingsfest mitzugestalten und durch unsere Musik Freude, Frohsinn und Begeisterung zu verbreiten", so der 1. Vorsitzende Jörg Baus.