Rechter Inhaltsbereich

19.10.2017

Klavierbank für musizierenden Senior im „Haus St. Barbara“

Spende des Fördervereins


Seit einiger Zeit steht ein Klavier im Eingangsbereich des „Haus St. Barbara“, das zur Dekoration verwendet wurde. Einrichtungsleiterin  Annekarin Leismann ließ das Klavier zurvor fachmännisch stimmen und funktionsgerecht überarbeiten. Bereits kurze Zeit nach der Restauration setzte sich Herr Gärtner, Bewohner der Pflegeeinrichtung, vor das Klavier und spielte spontan Melodien von bekannten Volksliedern. Das Faszinierende daran ist vor allem, dass der Bewohner die Lieder ohne jegliche Notenvorlage spielt. Bei dieser täglichen Unterhaltung entstand eine besondere heimelige Atmosphäre. Immer wieder hören Bewohner und Besucher seiner Musik gespannt zu. Auch für die Mitarbeiter ist diese Musik eine nette Begleitung bei ihrer Arbeit.
Herr Gärtner hat früher nebenberuflich auf mehreren Instrumenten musiziert. Damit er aufgrund seiner starken Gehbehinderung richtig positioniert vor seinem Klavier sitzen kann, entschloss sich der Vorstand des Fördervereins eine höhenverstellbare Klavierbank zu spenden. Entsprechend groß war die Freude bei Herr Gärtner und ebenso  bei allen, die täglich seiner Musik zuhören wollen.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmal herzlich bei dem Förderverein bedanken.