Rechter Inhaltsbereich

18.12.2017

Adventlicher Liedernachmittag im „Haus St. Barbara“

Klavierkonzert mit Simon Gräber


Kürzlich gab der Dirigent des Fremersdorfer Kirchenchors, Simon, Gräber, ein adventliches Konzert für die Bewohner im „Haus St. Barbara. Dazu eingeladen hatten ihn der Förderverein der Senioreneinrichtung und der Kirchenchor. Simon Gräber  studiert Musik an der Musikhochschule Saarbrücken und leitet seit 2013 den Kirchenchor Cäcilia in Fremersdorf.  Er bot am ersten Adventsamstag ein besinnliches und abwechslungsreiches Programm für die Bewohner sowie für andere Gäste.
Aufmerksam wurde das Klaviersolo verfolgt, bei dem Gräber klassische Musik, u.a. von J.S. Bach „die Hirtenmusik“, von G.F. Händel „Hirtensinfonie“, von L.v. Beethoven „Tochter Zion“ und von R. Schumann „Knecht Ruprecht“ vorspielte. Neben Musikstücken, trug der Dirigent auch Weihnachtsgedichte vor, die alle Senioren seit ihrer Kindheit kannten. Als er im Anschluss traditionelle Weihnachtslieder anstimmte, sangen alle gerne mit. Er wurde mit großem Applaus bedacht und so verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell. Am Ende erfüllte Gräber gerne die geäußerten Liederwünsche der Zuhörer.
„Dies war ein sehr schöner Nachmittag“, so die einhellige Resonanz aller Besucher nach dem Ende des Konzertes. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei Simon Gräber für den tollen Nachmittag. Wegen der großen Resonanz für das nächste Jahr ein weiterer Konzertnachmittag geplant.



Simon Gräber an Klavier im "Haus St. Barbara".