Rechter Inhaltsbereich

23.06.2015

Ritter Rost zu Besuch im Pflegeheim

Grundschüler spielen Musical


Rund 20 Kinder der 1. Klasse der Grundschule Fürth besuchten die Senioren im "Haus am Mühlenweg", um ihnen ein Musical vorzuführen. Die Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren hatten sich dazu teilweise verkleidet, Texte und Lieder auswendig gelernt. Das Musical hieß "Auf der Burg - Ritter Rost und der Drache".

Zum Inhalt: Burgherr Ritter Rost, das schwächliche Burgfräulein Bo, der Feuerdrache, der Vampir und der Bauredner machten einen Ausflug in den Zirkus. Jeder von ihnen führte beim Zirkusdirektor in der Manege seine Kunststücke und Fähigkeiten vor und wollte besser sein als der andere. Der Feuerdrache gewann den Wettbewerb, weil er riesige Flammen speite und das ganze Zirkuszelt abbrannte. Der starke Ritter Rost und auch alle anderen hatten seit diesem Zeitpunkt Angst vor dem Drachen. Ritter Rost zog sich in die Mauern seiner Burg zurück. Das Burgfräulein und der Vampir waren so mutig, dass sie gegen den Drachen kämpften. Dabei verletzten sie ihn an seinem langen Schwanz, so dass er nicht mehr fliegen konnte. Für die Heilung seiner Wunde nahmen sie ihm das Versprechen ab, dass der Drache zukünftig für sie arbeitet und nur noch ganz kleine Feuer spuckt. Er versprach es und wurde von ihnen geheilt. Ab diesem Zeitpunkt hatte niemand mehr Angst vor dem Drachen und alle waren froh.

Froh waren auch die Senioren über die Darstellung der Mädchen und Jungen. Ein freudiger Besuch, der nach Wiederholung schreit, da waren sich alle einig.