Rechter Inhaltsbereich

25.03.2013

Neue Tagespflege in Ottweiler-Steinbach

Schwesternverband erweitert sein Angebot


Eine Tagespflege plant der Schwesternverband in Ottweiler-Steinbach. Das Erdgeschoss der alten Schule in der Parallelstraße soll zur tageweisen Betreuung von pflegebedürftigen Senioren umgebaut werden.

Der Vorsitzende des Schwesternverbandes, Thomas Dane, freut sich, zusammen mit der Stadt Ottweiler ein passendes Objekt gefunden zu haben: „Wir glauben, dass dieser Standort für unser neues Angebot ideal ist, um eine Versorgungslücke für älter werdende Menschen im ländlichen Raum zu schließen.“

Für die Stadt Ottweiler ist das Projekt ein wichtiger Baustein in der wohnortnahen Versorgung älterer Menschen. Bürgermeister Holger Schäfer: „Ottweiler ist im Kern und seinen ländlichen Stadtteilen ein attraktiver Wohnort. Dazu gehören auch Wohn-, Pflege- und Betreuungsangebote für Senioren. Daher ist eine Tagespflege eine wichtige Einrichtung für alle in Ottweiler und dem Ostertal, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen.“ Und gerade für das Dorf Steinbach sei die Tagespflege eine wichtige und belebende Infrastrukturmaßnahme.

In einer Tagespflege können ältere, pflegebedürftige Menschen, die zu Hause betreut und gepflegt werden, tageweise versorgt werden. Pflegende Angehörige erfahren Entlastung und bekommen Zeit, wichtige Angelegenheiten zu regeln oder sich zu erholen. Die Gäste in der Tagespflege finden in einer kleinen, familiären Gruppe Geselligkeit und Unterhaltung. Sie erhalten ein gemeinsames Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee. Dazwischen finden verschiedene Förder- und Freizeitangebote statt. Abends kehren die Senioren wieder in ihre häusliche Umgebung zurück. Die Pflegekassen übernehmen einen großen Teil der Kosten.

Mit der Tagespflege erweitert der Schwesternverband sein Angebot für pflegebedürftige alte Menschen in Ottweiler. Der gemeinnützige Verein betreibt unter anderem das „Haus Bliesaue“, eine vollstationäre Einrichtung, sowie den Pflegedienst „Hilfe zu Hause“, der neben der ambulanten Pflege auch Betreuung bei Demenz sowie hauswirtschaftliche Leistungen anbietet. Die Tagespflege in Steinbach gehört auch zum Konzept der ländlichen Versorgung im Ostertal, das der Schwesternverband mit dem im Bau befindlichen „Haus am Mühlenweg“ in  Ottweiler-Fürth anstrebt. Hier entsteht eine kleine, familiäre Einrichtung zur vollstationären Versorgung. Die Eröffnung ist für September 2013 geplant.


Auf dem Bild stehen vor der ehemaligen Schule in Steinbach der 1. Beigeordnete der Stadt Ottweiler, Dr. Wolfgang Brück, Bürgermeister Holger Schäfer, der Vorstandsvorsitzende des Schwesternverbandes Thomas Dane sowie der Steinbacher Ortsvorsteher Frank Heckmann und dessen Stellvertreter Jörg Herrmann.

v.r.n.l: Der 1. Beigeordnete der Stadt Ottweiler, Dr. Wolfgang Brück, Bürgermeister Holger Schäfer, der Vorstandsvorsitzende des Schwesternverbandes Thomas Dane sowie der Steinbacher Ortsvorsteher Frank Heckmann und dessen Stellvertreter Jörg Herrmann bei einem Ortstermin vor der ehem. Schule in Steinbach.