Rechter Inhaltsbereich

07.12.2016

„Eifelhaus“ feierte St. Martin

Besuch von Grundschülern mit ihren Laternen


Die Bewohnerinnen und Bewohner des „Eifelhaus“ haben das Fest des heiligen St. Martin gefeiert. Der traditionelle, abendliche Martinsumzug in Bitburg führte direkt an der Einrichtung vorbei, sodass alle mitten im Geschehen waren. Mit Glühwein und einem kleinen, wärmenden Feuer ließen die älteren Menschen den Abend ausklingen.
Am St. Martinstag besuchte die 2. Klasse der St. Maximinschule die Bewohnerinnen und Bewohner und erfreute diese mit ihren selbstgebastelten, bunten Laternen. Die Kinder gingen singend mit ihren Laternen über die Wohnbereiche. Jung und Alt hatte an diesem Vormittag viel Spaß.



Die Grundschulkinder brachten viele, bunte Laternen mit ins "Eifelhaus".