Rechter Inhaltsbereich

23.09.2013

Bach Apotheke spendet für Generationengarten

Bürger unterstützen Gartenprojekt


Das „Haus St. Wendelin“ ist offiziell eröffnet und interessierte Bürger hatten bei einem Tag der offenen Tür die Gelegenheit die Einrichtung kennenzulernen. Auch Hans-Joachim Bauer von der Bach Apotheke konnte sich von der Wohnlichkeit des „Haus ST. Wendelin“ überzeugen. Er kam zu einer Spendenübergabe in die neue Einrichtung und überreichte dem Leitungsteam, Stephanie Hübscher und Carmen Rupp, 500 Euro für den Generationengarten. Gezielt möchte er damit den Kinderspielbereich des Gartens unterstützen. Stephanie Hübscher, die Regionalleiterin des Pflegeverbundes Main-Tauber, und Carmen Rupp, Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin des „Haus ST. Wendelin“ freuten sich sehr über den Besuch und die Geldspende. „Nur mit genügend Geldspenden können wir den Generationengarten so umsetzen, wie ihn die Landschaftsarchitektin zusammen mit engagierten Bürgern geplant hat. Deshalb sind wir Herrn Bauer und auch den anderen Spendern, besonders aber auch den ehrenamtlichen Helfern sehr dankbar“, so Stephanie Hübscher.

Wer Interesse daran hat, sich beim Bau des Generationengartens zu beteiligen, der kann mit Frau Andrea Maria Schmidt Kontakt aufnehmen: andrea-maria.schmidt(at)gmx.de oder per Telefon: 09103-717565. Geldspenden können an folgende Bankverbindung überwiesen werden: Bank1Saar, BLZ 591 900 00, Kto.-Nr. 348 000 3. Bitte geben Sie das Stichwort „Generationengarten Assamstadt“ an.



Hans-Joachim Bauer überreichte dem Leitungsteam des "Haus St. Wendelin" eine Spende von 500 Euro.