Rechter Inhaltsbereich

Zuhause fühlen

Für unsere Bewohnerinnen und Bewohner ist es wichtig, vertraute und liebgewordene Gegenstände z.B. der alte Wohnzimmerschrank, der liebgewonnene Fernsehsessel oder Bilder und Fotoalben etc. in ihre neue Umgebung mitzubringen. Das ermöglichen wir gerne: die Zimmerausstattung kann nach Absprache um einzelne Möbelstücke ergänzt werden. Und auch der Wohnbereich soll eine heimelige Atmosphäre  ausstrahlen. Deshalb sammeln wir hier Mobiliar und Gebrauchsgegenstände aus verschiedenen Epochen von unseren Bewohnern. Sie werden mit funktionell notwendigen Möbelstücken kombiniert.

Bei der Tagesstrukturierung orientieren wir uns an den Bedürfnissen und Ressourcen unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Sie werden in den Alltag mit einbezogen, z.B. durch gemeinsames Kochen, Backen oder Basteln, Singen, Erinnerungspflege und gemeinsame Unternehmungen.