Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

03.12.2012

Sterne für das "Haus Marienhöhe"

Senioreneinrichtung kooperiert mit Grundschule Dahlem


Über selbstgebastelte Sterne freuten sich die Senioren im „Haus Marienhöhe“. Die Kinder der Klasse 3b der Grundschule Dahlem brachten die Basteleien persönlich vorbei und dekorierten gemeinsam mit den Senioren das Haus.

Schon vor der Eröffnung hatte Pflegedienstleiterin Karla Müller Kontakt zur Dahlemer Grundschule aufgenommen, um einen Austausch zwischen Jung und Alt zu organisieren. Zur Eröffnungsfeier hatten die Grundschüler dann einen Malwettbewerb gestartet, dessen Bilder in der Senioreneinrichtung ausgestellt wurden. Nun geht die Kooperation weiter: die Grundschüler hatten Papiersterne für die Bewohner gebastelt und überreichten diese persönlich. Die Senioren freuten sich sehr über den Besuch und genossen den kinderreichen Vormittag, bei dem es Gebäck und Kakao für alle Anwesenden gab. Außerdem trugen die Schüler noch Weihnachtslieder vor. Karla Müller nutzte die Gelegenheit sich bei Schulleiterin Mirjam Schmitz für die selbstgemachten Geschenke und die bisherige Zusammenarbeit zu bedanken. Sie überreichte eine Geldspende von 200 Euro an die Kinder und ihrer Lehrerin, die sich sehr darüber freuten. Das Geld soll für eine Nikolausaktion in der Grundschule verwendet werden. Auch der nächste gemeinsame Termin mit dem „Haus Marienhöhe“ ist schon vereinbart: die Kinder werden zu Karneval wieder in die Einrichtung kommen und die Bewohner mit einem lustigen Beitrag überraschen. 

Das Gebäck, das an diesem Vormittag angeboten wurde, hatten die Bewohner des „Haus Marienhöhe“ übrigens selbst gebacken. Einmal in der Woche trifft sich die Backgruppe und probiert mit Betreuerin Susanne Hemauer verschiedene Rezepte aus. Jetzt in der Weihnachtszeit stehen natürlich Weihnachtsplätzchen auf dem Programm.

Langweilig wird es den Senioren im Buchenweg also nicht. Auch im Dezember stehen Termine an, auf die sich die Bewohner, aber auch Besucher aus der Gemeinde freuen können. Am Nachmittag des 5. Dezembers wird eine Nikolausfeier stattfinden, die u.a. von den Firmlingen der Gemeinde mitgestaltet wird. Am 19. Dezember herrscht ab 18.30 Uhr „Kölsche Weihnacht“ im „Haus Marienhöhe“. Der Männerchor Dahlem verlegt eine Probe in die Senioreneinrichtung. Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. „Allerdings bitten wir um eine kleine Spende, mit der wir die Kosten decken können“, sagt die Pflegedienstleitung. Um eine Voranmeldung wird gebeten, Tel.: 02447 - 917960



Die Senioren und Pflegedienstleiterin Karla Müller freuten sich über die selbstgebastelten Geschenke, die die Kinder der Klasse 3b von der Dahlemer Grundschule mit ins „Haus Marienhöhe“ gebracht hatten.