Inhaltsbereich


Rechter Inhaltsbereich

01.06.2017

Dahlem ist dabei!

Euregionales Projekt: Seniorenfreundliche Gemeinden


Gemeinsam grenzüberschreitend seniorenfreundliche Gemeinden entwickeln, damit alle Senioren/-innen der Euregio Maas Rhein mit Freude am alltäglichen Leben weiterhin teilnehmen können! Das ist die Kernbotschaft des Projektes Seniorenfreundliche Gemeinden.  In diesem Projekt arbeiten 9 euregionale Partner zusammen mit 31 Kommunen aus der Euregio Maas-Rhein.

Auch die Gemeinde Dahlem macht mit beim Projekt, was das „Haus Marienhöhe“ und seine Senioren natürlich besonders freut. Denn das Ziel dieses Projektes ist die Schaffung von seniorenfreundlichen Gemeinden: Kommunen, die sich durch ihre Versorgungs-, Versorger- und Inklusionsfreundlichkeit auszeichnen. Der Schwerpunkt des Projektes liegt auf der psychischen Gesundheit, insbesondere im Hinblick auf dementielle Veränderungen und Altersdepression.

Stiftung euPrevent | EMR
Das Projekt Seniorenfreundliche Gemeinden ist Teil der Programmlinie ‘Mental Health’ der Stiftung euPrevent | EMR. Die Stiftung euPrevent | EMR unterstützt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen professionell Tätigen und Organisationen, die sich für den Erhalt, die Förderung und die Wiederherstellung der Volksgesundheit in der Euregio Maas-Rhein einsetzen.

Finanzierung
Das Projekt wird durch das Interreg V-A Förderprogramm der Euregio Maas-Rhein unterstützt.

Die Laufzeit des Projektes

Das Projekt hat im September 2016 begonnen und hat eine Laufzeit von drei Jahren.