Inhaltsbereich

Bewohner/innen beim Basteln im Haus Elbe-Fläming in Dessau-Rosslau
Bewohnerinnen beim Sitztanz mit bunten Tüchern.
Eine Bewohnerin des Hauses ST. Ambrosius in Irrel

Rechter Inhaltsbereich

Unsere Angebote in Dessau-Roßlau

Seit 1971 setzen sich die gut ausgebildeten Pflege- und Betreuungskräfte  als Helfer, Partner und Berater der Hausbewohnerinnen und -bewohner ein. Auf dieses Jahr datieren die Ursprünge des ersten Roßlauer Hauses in der Lukoer Straße.

Das mehrflügelige Haus Elbe-Fläming in ruhiger Lage am Stadtrand von Roßlau wurde seit dem Jahre 2000 in mehreren Bauabschnitten zu einem Haus mit modernem Erscheinungsbild und zeitgemäßem Komfort umgebaut. Heute umfasst das Haus sechs Wohnbereiche auf acht Ebenen, die insgesamt 194 Pflegeplätze beherbergen.

Das "Haus an der Rossel" wurde 2014/15 gebaut und im August 2015 in Betrieb genommen. Es ist der Ersatzbau des 1989 errichteten Haus Waldstraße. 104 vollstationäre Plätze und vier Kurzzeitpflegeplätze sind hier in kleinen Wohngruppen zu finden.  

Träger beider Einrichtungen ist die Saarl. Schwesternverband Betriebsgesellschaft gGmbH.