Inhaltsbereich

Ihre Ansprechpartnerin

Leitung Fort- und Weiterbildung
Julia Rahn
Tel: (06821) 94254-18
Fax: (06821) 94254-10

Anfrage


Rechter Inhaltsbereich

Weiterbildung zur zusätzlichen Betreuungskraft nach §43b SBG XI (ehem. §87b)

Ziel der Qualifizierung

Die Qualifizierung soll die Teilnehmer dazu befähigen, Menschen mit Unterstützungsbedarf in ihrem Alltag zu begleiten, um deren (Er-)Lebensqualität und eine an Normalisierung und Teilhabe orientierte Aktivierung und Betreuung zu unterstützen.
Durch die Qualifizierung sollen die Teilnehmer Grundkompetenzen erwerben, um Menschen mit Unterstützungsbedarf:
• wertschätzend zu begegnen
• zu begleiten, ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden positiv zu beeinflussen
• zu Aktivitäten zu motivieren, die ihrer Biografie, Sozialisation und der individuellen Lebenssituation entsprechen,
• so zu begleiten, dass sie sich sicher fühlen
• Orientierung zum selbstbestimmten Handeln zu geben
• eine individuell angemessene Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
• zu deren Wohl Maßnahmen anzubieten, die in sinnvoller Art und Weise durch Kooperation und Interaktion mit beteiligten Fachkräften geplant und abgestimmt sind.

Anforderung und Eignung

Die Tätigkeit als zusätzliche Betreuungskraft erfordert:
• eine positive Haltung und ein wertschätzender Umgang gegenüber Menschen mit Unterstützungsbedarf
• die Bereitschaft mit Menschen in aktiven Kontakt zu treten
• eine verbale und nonverbale Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeit, Phantasie, Kreativität, Flexibilität und Improvisationstalent
• Geduld im Umgang mit besonderen Verhaltensweisen
• psychische Stabilität und die Fähigkeit, eigene Grenzen zu erkennen und in angemessener Form darauf zu reagieren
• Zuverlässigkeit
• Teamfähigkeit
• Kritikfähigkeit
• Weiterentwicklungsinteresse

Zugangsvoraussetzungen:
• persönliche Eignung
• Nachweis des Orientierungspraktikums von 40 Stunden
• Praktikumsstelle für die Phase des Betreuungspraktikums
Gerne sind wir Ihnen bei der Suche nach einer Praktikumsstelle behilflich, sprechen Sie uns an!

Ablauf/Termine

1. Orientierungspraktikum von 5 Tagen in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung – dies ist vor der Qualifizierung zu erbringen
2. Modul 1: Basiskurs im Umfang von 100 Unterrichtsstunden in Blockform
3. Modul 2: Betreuungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung im Umfang von zwei Wochen
4. Modul 3: Aufbaukurs im Umfang von 60 Unterrichtsstunden in Blockform

Termine 2017:
Basiskurs:
Block 1:  04.-08. September 2017
Block 2:  25.-29. September 2017
Block 3:  23.-25. Oktober 2017

Möglichkeit des Betreuungspraktikums zwischen dem
26. Oktober 2017 und dem 21.01.2018

Aufbaukurs:
Block 4:  22.-26.01.2018
Block 5: 05.-07.02.2018   

Organisatorisches

Veranstaltungsort:
Akademie in Neunkirchen

Bewerbungsunterlagen:
• Anschreiben
• tabellarischer Lebenslauf
• Nachweis des Orientierungspraktikums

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 18.08.2017 an:

Akademie im Schwesternverband
Jägermeisterpfad 5
66538 Neunkirchen